×

Neues Konto

Über Sie

Anmeldeinformationen

An Konto anmelden

Vorname wird benötigt!
Nachname wird benötigt!
Vorname ist ungültig!
Nachname ist ungültig!
Dies ist keine gültige E-Mail-Adresse!
E-Mail-Adresse wird benötigt!
Für diese E-Mail-Adresse gibt es bereits ein Konto!
Es wird ein Passwort benötigt!
Bitte geben Sie ein gültiges Passwort ein!
Bitte geben Sie mehr als 5 Zeichen ein!
Bitte geben Sie weniger als 16 Zeichen ein!
Passwörter stimmen nicht überein!
Die AGBs müssen akzeptiert werden!
Die Datenschutzerklärung muss akzeptiert werden!
E-Mail-Adresse oder Passwort falsch!

THOMAPYRIN INTENSIV Tabletten

THOMAPYRIN INTENSIV Tabletten
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG Vertriebslinie Thomae, Ingelheim
20 St Tabletten
PZN: 00624605
apothekenpflichtig
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!
7,97 €
(0,4 € pro St) Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Versand innerhalb von 1-2 Werktagen

Beschreibung

Details

Wirkstoffe: 1 Tablette enthält 250 mg Acetylsalicylsäure, 250 mg Paracetamol, 50 mg Coffein.

Sonst. Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Stearinsäure, Maisstärke.

Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von akuten Kopfschmerzen (z. B. Spannungskopfschmerzen) und Migräneanfällen (mit und ohne Aura).

Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Salicylate, NSAIDs oder sonstige Bestandteile; Magen- und Darm-Ulcera; schwere Leber- oder Nierenfunktionsstörungen; schwere, unkontrollierte Herzinsuffizienz; hämorrhagische Diathese; Einnahme von 15 mg Methotrexat pro Woche; letzten 3 Monate der Schwangerschaft; Kinder bis 12 Jahre. Nebenwirkungen: Häufig: Schwindel, Nervosität, Bauchschmerzen, Mikroblutungen, Sodbrennen, Übelkeit und Erbrechen; Gelegentlich: Durchfall, Palpitationen, Überempfindlichkeitsreaktionen (Haut); Selten: Agitation, Tremor, Tachykardie, Ösophagitis, Hyperhidrose, Erschöpfung, Überempfindlichkeitsreaktionen (z. B. Dyspnoe, Hypotension, anaphylakt. Schock, angioneurotisches Ödem), schwere Hautreaktionen (inkl. Erythema multiforme), gastrointestinale Ulzerationen und Blutungen, Transaminasenerhöhung, Hautrötungen; Sehr selten: Eisenmangelanämie, Hypoglykämie, gastrointestinale Perforation, Leber- oder Nierenfunktionsstörungen, Blutbildveränderungen inkl. Thrombozyto-, Leuko-, Panzytopenie, Agranulozytose, Überempfindlichkeitsreaktionen inkl. Erythem, Urticaria, Bronchospasmus bei NSAID-Allergikern; Häufigkeit nicht bekannt: Blutungen (z. B. Nasen-, Zahnfleisch-, Hautblutung) ggf. verlängerte Blutungszeit (bis 8 Tage nach der Einnahme), Hör-, Sehstörungen, Tinnitus, erosive Gastritis, Verschlechterung infektionsbedingter Entzündungen (mit z. B. nekrotisierender Fasciitis), Schlaflosigkeit. Kopfschmerzen, Somnolenz, geistige Verwirrung können Anzeichen einer Überdosierung sein.

Warnhinweise: Schmerzmittel sollen längere Zeit oder in höheren Dosen nicht ohne Befragen des Arztes angewendet werden.

Enthält Lactose. Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Vertriebslinie Thomae, 55216 Ingelheim am Rhein. 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein